Ihr Draht zu uns:

Radio Erzgebirge
Radio Oberwiesenthal
Regionale Rundfunk- und Mediengesellschaft mbH

Sitz der GmbH:

Bergstraße 20
09484 Kurort Oberwiesenthal
Telefon: 037348 / 8415
Fax: 037348 / 239720

Studio und Redaktion:
Vierenstraße 11
09484 Kurort Oberwiesenthal
Telefon: 037348 / 23610
Fax: 037348 / 239800
PC-Fax: 03222 / 6870721

E-Mail / Kontaktformular


Erfolgreich werben mit Radio Erzgebirge

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterweitere Informationen


Regionalmanagement Erzgebirge

Erzgebirgswetter Online

www.wetterfrosch-erzgebirge.de
informiert Sie täglich über die aktuelle Wetterlage im Erzgebirge.

Radio Erzgebirge - Nachrichten

15.10.2017 14:00 (Sonstiges)
» Käfer sind im Kommen «
(GN/SvS) ERZGEBIRGE: Ihr Dasein ist ungebrochen. Ihre Beliebtheit ebenso. Und sie zählen zu den Deutschen liebsten Kindern. Hunde, Katzen, Vögel, Kleinsäuger und Reptilien, dazu noch das viele Flossen- und Krabbelgetier in den Aquarien und Terrarien - in 44 Prozent der deutschen Haushalte lebt mindestens ein Haustier. Die Zahlen sind stabil, auch 2017. Fiffy und Co. bringen es auf eine Zahl 31,6 Millionen.
Noch mehr Statistik? Bitteschön: Von den Haushalten mit Kindern haben 61% ein Haustier, in 19% sind es sogar mehr.
Woher kommen diese Zahlen? Erhoben haben sie der Industrieverband Heimtierbedarf und der Zentralverband zoologischer Fachbetriebe Deutschlands. Die Umfrage ist repräsentativ.
31,6 Millionen Haustiere, nur 2012 war die Zahl noch größer. Bemerkenswert, dass sie in den letzten Jahren wieder kontinuierlich angewachsen ist. Insgesamt bedeutet das, unter deutschen Dächern wohnen 13,4 Millionen Katzen und 8,6 Millionen Hunde. Auf 5 Millionen bringen es weitere Kleintiere - vom Meerschweinchen bis zur Maus. Ziervögel wurden rund 4,6 Millionen gezählt, den Rest teilen sich Fische und Terrarientiere, wobei nicht jede einzelne Schabe gezählt wird. Ein Terrarium heißt hier: ein Tier. Und Käfer sind im Kommen... (Bild: KJ/Gerald Nötzel)