Ihr Draht zu uns:

Radio Erzgebirge
Radio Oberwiesenthal
Regionale Rundfunk- und Mediengesellschaft mbH

Sitz der GmbH:

Bergstraße 20
09484 Kurort Oberwiesenthal
Telefon: 037348 / 8415
Fax: 037348 / 239720

Studio und Redaktion:
Vierenstraße 11
09484 Kurort Oberwiesenthal
Telefon: 037348 / 23610
Fax: 037348 / 239800
PC-Fax: 03222 / 6870721

E-Mail / Kontaktformular


Erfolgreich werben mit Radio Erzgebirge

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterweitere Informationen


Regionalmanagement Erzgebirge

Erzgebirgswetter Online

www.wetterfrosch-erzgebirge.de
informiert Sie täglich über die aktuelle Wetterlage im Erzgebirge.

Radio Erzgebirge - Nachrichten

18.10.2017 14:01 (Sonstiges)
» Unverletzt nach Zusammenstoß mit Zug «
(SvS) ZWÖNITZ: Der PickUp ist Schrott. An einem unbeschrankten Bahnübergang in Niederzwönitz stieß er mit einem Triebwagen der Erzgebirgsbahn zusammen. Der Fahrer hatte riesiges Glück. Er konnte unverletzt und von selbst aus dem Wrack steigen. Die Bahn kam erst rund 200 Meter hinter der Unfallstelle zum Stehen. Der Zugführer hatte eine Gefahrenbremsung eingeleitet. Auch alle 15 Fahrgäste in der Bahn blieben unverletzt. Der Unfall ereignete sich gegen 12 Uhr am Dienstag. Feuerwehren aus Zwönitz und den Ortsteilen sowie der Rettungsdienst wurden an die Unfallstelle gerufen. Ihnen blieb, die Unfallstelle zu sichern und die Fahrgäste aus der Bahn zu geleiten. Mit einem Bus wurden die Reisenden weiterbefördert. Die Bahnstrecke wurde gesperrt. Das Bahnfahrzeug fuhr direkt in die Werkstatt. Der Bahnübergang ist nur mit einem roten Blinklicht gesichert. Das hatte der PickUp-Fahrer offenbar übersehen. Die Bundespolizei ermittelt nun zum Unfallhergang. Möglicherweise wurde der Fahrer durch die Sonne geblendet, sagte eine Sprecherin. (Bildquelle: KJ/Mario Rusznyak)