Ihr Draht zu uns:

Radio Erzgebirge
Radio Oberwiesenthal
Regionale Rundfunk- und Mediengesellschaft mbH

Sitz der GmbH:

Bergstraße 20
09484 Kurort Oberwiesenthal
Telefon: 037348 / 8415
Fax: 037348 / 239720

Studio und Redaktion:
Vierenstraße 11
09484 Kurort Oberwiesenthal
Telefon: 037348 / 23610
Fax: 037348 / 239800
PC-Fax: 03222 / 6870721

E-Mail / Kontaktformular


Erfolgreich werben mit Radio Erzgebirge

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterweitere Informationen


Regionalmanagement Erzgebirge

Erzgebirgswetter Online

www.wetterfrosch-erzgebirge.de
informiert Sie täglich über die aktuelle Wetterlage im Erzgebirge.

Radio Erzgebirge - Nachrichten

07.10.2008 14:00 (Sonstiges)
» Lysistrata-Preisgeld für bedürftige Bosnier «
(BP/MT) MAGLAJ: Hilfe, die ankommt, organisiert der Freundeskreis um die Schneeberger Familie Monika und Hans-Jürgen Putzker. Vom 29. September bis 4. Oktober war der 14. Hilfstransport für Bosnien unterwegs, bei dem in Verbindung mit dem Sozialamt der Stadt Maglaj vor Ort Spenden aus dem Erzgebirge verteilt wurden.
Über Feuerwehrausrüstung konnte sich die Feuerwehr in Maglaj freuen. Diese Spenden wurden von der Freiwilligen Feuerwehr Hundshübel organisiert.
Die Kamera eines bosnischen Fernsehsenders war auf Monika und Hans-Jürgen Putzker gerichtet (Bild), als eine besonders große Spende übergeben wurde. Die Schneebergerin bekam vor wenigen Wochen den diesjährigen Lysistrata-Friedenspreis der Frauenarbeitsgemeinschaft LISA der Linken in Sachsen überreicht. Der Grund war ihr grenzüberschreitendes Engagement für bedürftige Familien in Bosnien. So war es für Monika Putzker folgerichtig, das Preisgeld einer bosnischen Hilfsorganisation zur Verfügung zu stellen. Die 1.000 Euro gingen an den Verein SOCIETAS HUMANITATIS, der Geld für einen Behindertentransporter benötigt.
Die Fahrten nach Bosnien sind für einige Erzgebirger ein Wiedersehen. Mit den Jahren sind zahlreiche Patenschaften entstanden. Und wieder werden in Deutschland drei Familien gesucht, die eine bedürftige Familie in Bosnien unterstützen wollen. Wer Interesse an einer solchen Patenschaft hat, kann sich mit Monika und Hans-Jürgen Putzker in Verbindung setzen. Und der 15. Hilfstransport rollt bestimmt.