Ihr Draht zu uns:

Radio Erzgebirge
Radio Oberwiesenthal
Regionale Rundfunk- und Mediengesellschaft mbH

Sitz der GmbH:

Bergstraße 20
09484 Kurort Oberwiesenthal
Telefon: 037348 / 8415
Fax: 037348 / 239720

Studio und Redaktion:
Vierenstraße 11
09484 Kurort Oberwiesenthal
Telefon: 037348 / 23610
Fax: 037348 / 239800
PC-Fax: 03222 / 6870721

E-Mail / Kontaktformular


Erfolgreich werben mit Radio Erzgebirge

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterweitere Informationen


Regionalmanagement Erzgebirge

Erzgebirgswetter Online

www.wetterfrosch-erzgebirge.de
informiert Sie täglich über die aktuelle Wetterlage im Erzgebirge.

Radio Erzgebirge - Nachrichten

10.10.2008 11:00 (Politik / Sport)
» Politik im Stadionblick «
(JE) AUE: Politik im Stadionblick – Unter diesem Motto tagte die sächsische CDU-Landtagsfraktion am 9. Oktober. Grund für die Versammlung in der Vereinsgaststätte des FC Erzgebirge Aue: Die Zukunft des sächsischen Sports. Ein sportpolitsches Forum der Extraklasse. Denn neben Sportvereinen aus ganz Sachsen nahmen auch wichtige sächsische Politiker teil.
Thomas Colditz – Sportpolitischer Sprecher: "Das Ziel dieser Veranstaltung ist es, mit regionalen Sportvereinen ins Gespräch zu kommen, über den Entwicklungsstand des Sportes in der Region und im Landesbreich. Wir haben ja in den letzten Jahren zahlreiche Förderungen übernommen, wir haben viel für die Infrastrukturen der Vereine getan aber auch für die Vereinsunterstützungen. Und das wollen wir heute zusammenfassen und darüber debattieren, was an Handlungsbedarf aus Sicht der Vereine dort vorhanden ist."
Im Freistaat Sachsen steht dabei die Schaffung neuer Infrastruktur für regionale Sportstätten im Vordergrund. Bereits in den vergangenen zehn Jahren wurden dafür vom Sächsischen Kultusministerium circa 202 Millionen Euro an Fördermitteln zur Verfügung gestellt. Ein nicht unerheblicher Teil floss dabei an Spitzenvereine.
Insgesamt 33,5 Millionen Euro flossen in die Sportförderung 2008. Doch diese Investition scheint sich gelohnt zuhaben, denn die Mitgliederzahlen im Landessportbund stiegen auch in diesem Jahr erneut an.
Trotz dem demografischen Wandel gehört Sachsen zu den sportlichsten Bundesländern. Immerhin sind mehr als 550.000 Sachsen Mitglied in sächsischen Sportvereinen.