Ihr Draht zu uns:

Radio Erzgebirge
Radio Oberwiesenthal
Regionale Rundfunk- und Mediengesellschaft mbH

Sitz der GmbH:

Bergstraße 20
09484 Kurort Oberwiesenthal
Telefon: 037348 / 8415
Fax: 037348 / 239720

Studio und Redaktion:
Vierenstraße 11
09484 Kurort Oberwiesenthal
Telefon: 037348 / 23610
Fax: 037348 / 239800
PC-Fax: 03222 / 6870721

E-Mail / Kontaktformular


Erfolgreich werben mit Radio Erzgebirge

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterweitere Informationen


Regionalmanagement Erzgebirge

Erzgebirgswetter Online

www.wetterfrosch-erzgebirge.de
informiert Sie täglich über die aktuelle Wetterlage im Erzgebirge.

Radio Erzgebirge - Nachrichten

17.07.2018 17:00 (Medien / Sonstiges)
erzTV KOMPAKT zeigt Seelandschaft 
(KJ) GRÜNHAIN-BEIERFELD: erzTV KOMPAKT unterrichtet am Dienstag: Regionalgeschichte: Männer der ersten Stunde; Heimatkunde: Sachsens Seen; Naturwissenschaft: Demo zu Erneuerbaren Energien. Außerdem gibt es Veranstaltungstipps.
Zu sehen ist erzTV KOMPAKT ab Dienstag um 20 Uhr bis Mittwoch 18 Uhr zu jeder vollen geraden Stunde.

Bild: Am Bärwalder See bei Boxberg (Quelle: KJ-Archiv)
 » M E D I A T H E K  |VideoerzTV KOMPAKT zeigt Seelandschaft  
17.07.2018 16:00 (Kultur)
"Thietmars Welt" in Merseburg 
(MT) MERSEBURG: Ein Ausflugstipp: In Merseburg ist ab sofort eine Ausstellung zu einem der berühmtesten Chronisten des Mittelalters geöffnet. Die Sonderausstellung trägt den Titel "Thietmars Welt. Ein Merseburger Bischof schreibt Geschichte" und ist ein Höhepunkt im Jubiläumsjahr "25 Jahre Straße der Romanik" in Sachsen-Anhalt.
Thietmars Chronik ist eine der herausragenden hochmittelalterlichen Geschichtsquellen. Erstmals sind alle mittelalterlichen Schriftzeugnisse dieses Werkes zusammen in einer Sonderausstellung zu sehen. Anlass für die bis zum bis 4. November zu sehende Schau ist der 1000. Todestag Thietmars. Die Straße der Romanik ist mit mehr als 1,5 Millionen Besuchern jährlich Sachsen-Anhalts bedeutendste Ferienstraße. Zu ihr gehört der Merseburger Dom (Bild), einer der markantesten Bauten in der hochmittelalterlich geprägten Kulturlandschaft Saale-Unstrut. (Bildquelle: Vereinigte Domstifter)
17.07.2018 15:30 (Sonstiges)
Vermutete "Rotfahrt" führte zu Kontrolle 
(MT) SCHWARZENBERG: Polizisten, die in der Nacht zum Dienstag (17.07.) auf der B 101 von Schwarzenberg in Richtung Raschau unterwegs waren, kam ungefähr 50 Meter vor einer ampelgeregelten Baustelle ein Auto entgegen. Da zu diesem Zeitpunkt die Ampel für die Fahrtrichtung der Beamten "Grün" signalisierte, schlussfolgerten sie, dass der VW offenbar bei "Rot" gefahren sein dürfte. Wegen des vermuteten Rotlichtverstoßes hielten die Beamten das Auto an und führten eine Verkehrskontrolle durch. Dabei bemerkten sie Alkoholgeruch bei dem 28-jährigen Fahrer. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,18 Promille.
17.07.2018 15:00 (Sonstiges)
Polizeieinsatz in Scheibenberg 
(MT) SCHEIBENBERG: In Scheibenberg hat am frühen Dienstagmorgen (17.07.) ein Mann das Schaufenster eines Geschäftes in der Schulstraße eingeschlagen. Als der 60-jährige Inhaber den Mann ansprach, schlug dieser zu. Einen hinzukommenden 57-jährigen Angestellten verletzte er mit einem Spaten. Die beiden Männer wurden leicht verletzt.
Die alarmierten Polizisten konnten den Tatverdächtigen aufgrund seiner Beschreibung an seiner Wohnanschrift stellen. Dort leistete er Widerstand. Der 29-Jährige wurde in Gewahrsam genommen und in ein Klinikum gebracht.
17.07.2018 14:00 (Sonstiges)
Glück bei PS-Lotterie 
(MT) JOHANNGEORGENSTADT: Eine Kundin der Erzgebirgssparkasse hat bei der Sonderauslosung der PS-Lotterie der ostdeutschen Sparkassen den Hauptpreis gewonnen. Mandy Langner aus Johanngeorgenstadt kann sich über einen über 90.000 Euro teuren VW T6 Multivan freuen. An zwei weitere Mitspieler aus dem Erzgebirge gehen eine Kreuzfahrt im Wert von 9.000 Euro und ein E-Bike im Wert von 3.000 Euro.
Gewonnen haben auch die gemeinnützigen Vereine sowie die sozialen, kulturellen und sportlichen Projekte in der Region, denen 25 Cent pro verkauftem Los zugute kommen.
17.07.2018 13:00 (Kultur)
Podium für Hobbykünstler 
(MT) OELSNITZ/ERZGEB.: Im Heinrich-Hartmann-Haus in Oelsnitz/Erzgeb. ist noch drei Wochen lang die Ausstellung "OFFENE MONATE 18 – Hobbykünstler der Region" zu sehen. Gezeigt werden Werke von 42 Freizeitschaffenden.
Die Ausstellung präsentiert ein breites Spektrum an Techniken und Handschriften. Alle Teilnehmer waren aufgerufen, sich mit einem runden Werk an der Ausstellung zu beteiligen.
Geöffnet ist das Heinrich-Hartmann-Haus in Oelsnitz jeweils donnerstags von 9 bis 17 Uhr sowie freitags bis sonntags in der Zeit von 14 bis 18 Uhr.
17.07.2018 12:00 (Sonstiges)
Beste Kurz-Videos stehen zur Wahl 
(DTPA/MT) DRESDEN: Das Kooperationsprogramm Sachsen - Tschechien 2014-2020 hatte in diesem Jahr um Kurz-Videos zu sächsisch-tschechischen Projekten gebeten. Die bewegten Bilder sollen auf der Jahresveranstaltung am 5. September im tschechischen Vejprty Zahlen und Vorträge ersetzen und so viel anschaulicher darstellen, wie die Zusammenarbeit zwischen Sachsen und Tschechien mit Unterstützung der EU an Fahrt gewinnt.
Jedermann kann jetzt an der Wahl der besten Videos teilnehmen. Alle eingereichten Videoclips sind auf YouTube unter dem Stichwort "Kooperationsprogramm Sachsen – Tschechien" veröffentlicht und hoffen auf "Likes".
Die sechs besten Videos werden dann in Vejprty gezeigt und prämiert. Die "Macher" der Filme sowie die Projektträger können ihre Projekte im Rahmen von Interviews vorstellen.
Geplant sind an diesem Tag außerdem Gespräche mit interessanten und bekannten Personen aus dem Erzgebirge, eine Podiumsdiskussion über den langen und ausdauernden Weg der Kulturlandschaft "Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří" zum Weltkulturerbe, musikalische und kulturelle Beiträge sowie die "EU zum Anfassen" in der "Gemeinsamen Mitte" von Vejprty und Bärenstein.
Die Gestaltung des Ortskerns der beiden Gemeinden wurde übrigens als grenzübergreifendes Projekt mit EU-Mitteln im Rahmen des Vorgängerprogramms aus den Jahren 2007 bis 2013 gefördert. Wir erinnern uns mit einem Bericht von Frank Miethling aus dem Sommer 2013.*
Alle Informationen zum Förderprogramm und zum Videowettbewerb: www.sn-cz2020.eu

Bild: Bei der Übergabe der "Gemeinsamen Mitte" von Vejprty und Bärenstein im Jahr 2013 (Quelle: KJ-Archiv)
» L I N K S  zur Nachricht
weitere Info’s: www.sn-cz2020.eu
17.07.2018 11:00 (Sonstiges)
Förderpreis "Helfende Hand" 
(MT) BERLIN/STOLLBERG: Für eine Beteiligung an der zehnten Auflage des Förderpreises "Helfende Hand" des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat wirbt der CDU-Bundestagsabgeordnete Marco Wanderwitz, Parlamentarischer Staatssekretär beim BMI.
Der fleißigen Hände der ehrenamtlichen Helfer der Feuerwehren, des Technischen Hilfswerks und der Sanitäts- und Rettungsdienste bedarf es in vielerlei Notsituationen. Diesem wichtigen Beitrag zum Schutz der Bevölkerung sowie der Unterstützung im Katastrophenfall trägt der Förderpreis Rechnung. Noch bis zum 31. Juli besteht die Möglichkeit, Ideen und Konzepte zu nominieren, die dazu beitragen, das Interesse der Menschen für das Ehrenamt im Bevölkerungsschutz zu wecken.
Der Bundesinnenminister verleiht, rund um den Internationalen Tages des Ehrenamtes am 5. Dezember, Förderpreise in den vier Kategorien: "Innovative Konzepte", "Nachwuchsarbeit", "Vorbildliche Unterstützung des Ehrenamtes" sowie einen Sonderpreis der Jury. Neben gut dotierten Preisgeldern für vordere Platzierungen erhalten alle Nominierten eine Einladung zur Preisverleihung nach Berlin sowie eine Ehrenurkunde für ihr vorbildliches Verhalten zum Bevölkerungsschutz.
Detaillierte Informationen zum Förderpreis stehen unter www.helfende-hand-foerderpreis.de im Internet bereit.
» L I N K S  zur Nachricht
17.07.2018 10:00 Veranstaltungshinweis (Sonstiges)
Denksportolympiade für Ferienkinder 
(MT) LUGAU: Das Kultur- und Freizeitzentrum Lugau lädt Ferienkinder am Donnerstag (19.07.) von 10 bis 12 Uhr zur Denksportolympiade ein. Es geht mit den Wettspielen um die kleinen grauen Zellen, genannt Hirn. Wer kann die Rätsel lösen? Der Eintritt beträgt incl. Essen und Trinken vier Euro.
17.07.2018 09:00 (Sonstiges)
Sperrung auf Grünhainer Straße 
(MT) SCHWARZENBERG: In Sachen Straßensperrungen ist Schwarzenberg derzeit für Autofahrer spürbar vorn mit dabei. In dieser Woche ist zu den Verkehrsbehinderungen auf der B 101 noch die Vollsperrung der Grünhainer Straße im Bereich vom Neustädter Ring (Bild) bis zum Abzweig Weidauer Straße hinzugekommen. Hier wird in der Ferienzeit eine neue Trinkwasserleitung verlegt. (Bildquelle: KJ/Michael Burkhardt)
Seite 1 von 8255  1234...82538254»
Einträge pro Seite:  51020